Zurück

Der Skorpion

Wenn die Sonne in das Tierkreiszeichen Skorpion eintritt, sind die Tage deutlich kürzer geworden als die Nächte - die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Das Grün der Pflanzen ist nun völlig verschwunden, feuchter Dunst hängen über dem graubraunen Erdboden und die Silhouetten der blattlosen Bäume recken sich in den grauen und trüben Himmel. Es herrscht eine düstere Stimmung, die an die Vergänglichkeit alles Leben gemahnt. Nicht umsonst gedenken die Menschen jetzt der Verstorbenen: Allerheiligen und Totensonntag legen davon beredtes Zeugnis ab. Besondere Bedeutung hatte schon immer Halloween, die Nacht zum ersten November: Jetzt, so glaubte man, öffnen sich die Pforten der Unterwelt, und die Seelen der Verstorbenen weilen unter den Lebenden. Das Symbol des Skorpion erinnert ein wenig an das gleichnamige Tier mit seinem Giftstachel. Vielleicht deutet der Pfeil darauf hin, dass das Leben zwar unter die Erde verschwindet, aber nur um dort auf seiner Auferstehung im nächsten Frühling zu warten.

Schattendasein

Als Skorpion-Geborener kennen Sie wahrscheinlich die Blicke, mit denen man Sie als Vertreter eines der geheimnisvollsten, aber auch am meisten missverstandenen Tierkreiszeichen bedenkt. Das Dämonische hat sich als Merkmal auf alle in dieser Zeit Geborenen übertragen. Doch keine Angst! Skorpione verfügen über nicht mehr und nicht weniger übernatürliche Kräfte als andere. Es ist der Aberglaube, dem der Skorpion seinen zwielichtigen Ruf zu verdanken hat. Dennoch besitzen viele Skorpione die seltsame Eigenart, in anderen Menschen tief liegende Gefühle freizusetzen. So wie die Geister sich wieder unter die Lebenden mischen, so provoziert er das Auftauchen von Schatten, von ungeliebten Seelenanteilen. Den meisten aber kommt die Begegnung mit dem eigenen Schatten eher ungelegen, und so wird dieses Gefühl auf den Skorpion übertragen.

Perfekt muss es sein

Skorpione besitzen eine große Sensibilität für die dunklen Seiten des Lebens. In ihnen gibt es einen Impuls, der aus der Konfrontation mit diesen Themen erwächst und sie von dem Gedanken beseelt, dass es etwas gibt, das über den Tod hinaus reicht und diesen sogar überwindet. Nicht selten verschreiben sich Skorpione einer Idee, die sie mit aller Leidenschaft verfolgen, um so über sich selbst hinaus zu wachsen. Sie vergesse Alles um sich herum und nehmen nichts anderes mehr wahr. Diese Form der Leidenschaft ist manchem Zeitgenossen freilich unheimlich, doch ein Skorpion kann schlecht von etwas ablassen, wenn es in seinen Augen nicht perfekt ist. Dem Skorpion kommt es darauf an, dass am Ende Alles genau so ist, wie er es sich vorgestellt hat - vorher lässt es ihm einfach keine Ruhe.

Leben - und zwar absolut!

Als Skorpion fühlen Sie sich von der Idee einer Sache weit mehr angezogen als von der Sache selbst. Die Welt des Konkreten, des Materiellen ist für Sie immer wieder ein Ärgernis, denn sie ist ein Ort der Unvollkommenheit. Manchmal geht der Skorpion so weit, dass er der Wirklichkeit seine Vorstellungen aufzuzwingen versucht. Da ein Scheitern zumeist programmiert ist, erlebt der Skorpion nicht selten sein Leben als eine Kette von leidigen Kompromissen - selbst wenn andere es als erfolgreich bezeichnen würden. Zufriedenheit - das ist ein Zustand, den der Skorpion nicht kennt: er weiß, dass es immer noch besser geht als es jetzt schon ist. Als Skorpion verabscheuen Sie das Durchschnittliche und Normale. Was auch immer Sie tun, Sie wollen innerlich dafür brennen, es mit aller Leidenschaft tun, absolut dafür leben.

Alles oder nichts

"Der größte Sieg ist der Sieg über sich selbst" - so sehen Sie sich als Skorpion selbst: alles gebend und zu keinem Kompromiss bereit. Das große Problem zwischen einem Skorpion und seiner Umwelt besteht aber gerade in seiner Tendenz, sich nicht von seinem einmal eingeschlagenen Pfad abbringen zu lassen - ungeachtet aller Sachzwänge und Vernunftgründe. Wenn ein Skorpion meint, dass er Recht hat, dann ist das eben nicht nur seine persönliche Sicht der Dinge, sondern es ist für ihn gleich die unabdingbare Wahrheit. Oft genug erweckt er den Anschein, dass man Alles auf eine Karte setzen muss, um im Leben weiterzukommen: "Alles oder Nichts". Wenn dem Skorpion einfach so etwas Gutes widerfährt, ist er zuerst misstrauisch, weil er eine Haken dahinter vermutet. Das Gut im Leben einfach als Geschenk annehmen - das ist ein Kunst, die der Skorpion noch lernen muss.

 

Typologie 

 Wer scheut weder Tod noch Teufel und lebt das Leben bis an sämtliche Grenzen? Der Skorpion.

Diese Menschen können und wollen sich behaupten. Was immer der Skorpion unternimmt: er macht es entweder ganz oder gar nicht. Mit Leidenschaft, Zähigkeit und Ehrgeiz nimmt der typische Skorpion jeden Kampf auf. Mit diesen Gaben gerüstet, werden auch Krisen nachhaltig gemeistert.

Ein Grundanliegen des Skorpions ist es auch, allen Dingen auf den Grund zu gehen - restlos. Es hat deshalb wenig Sinne, diesen "Spürhunden" etwas vorzumachen. Es hat nämlich noch nicht viele Geheimnisse gegeben, die der Skorpion nicht gelüstet hätte.

Er selbst hingegen ist (und bleibt) völlig undurchsichtig. Herauszufinden, was in diesem beherrscht-verschlossenen Wesen vorgeht, ist schlicht unmöglich.

Ebenso schwierig ist es zu erklären, was eigentlich die Faszination ausmacht, die von diesem Zeichen ausgeht. Das ist zum Beispiel in Sachen Liebe höchst interessant. Auf wundersame Weise verdreht der Skorpiongeborene nicht nur Köpfe (und Herzen), er setzt sich regelrecht darin fest, und dann gibt es kein "Entrinnen" mehr... Bei aller Intensität, die diesem Zeichen zu eigen ist, besteht kein Zweifel, daß auch Gefühle äußerst stürmisch und leidenschaftlich geäußert werden.

Typische Skorpione lieben selbstverständlich nicht nur mit Haut und Haar. Sie arbeiten auch so. Bei Sport und Hobbys gilt dasselbe.

Der Skorpion zeichnet sich durch mutige Einsätze aus, für die eigene Sache und für die von anderen. Weil diese Kämpfernaturen nie und nimmer aufgeben, liegt die Schlußfolgerung nahe, daß sie ihre Aufgaben, Pläne und Ziele von Anfang bis Ende konsequent durchziehen. Manchmal grenzt das schon an Verbissenheit. Die Gefahr, daß Skorpiongeborene sich nicht selten selbst überfordern, liegt von daher auf der Hand.

Typisch Skorpion...

Herrscherplanet: /de/images/leer.gif Pluto (Mars)
Element: /de/images/leer.gif Wasser
Prinzip: /de/images/leer.gif Umwandlung
Farbe: /de/images/leer.gif  Rot-schwarz, extreme Mischungen
Stärken: /de/images/leer.gif        Durchsetzungskraft, Zähigkeit
Schwächen: /de/images/leer.gif Fanatismus, Kompromißlosigkeit

 

Herr Skorpion gleicht einem Vulkan, der äußerlich zwar völlig ruhig anmutet, innerlich aber immer kurz vor dem Ausbruch zu stehen scheint. Doch wie kaum ein zweiter kann dieser Mann seine Emotionen und Empfindungen perfekt beherrschen. Und zwar solange, bis die eigene Schmerzgrenze erreicht ist. Wann der skorpionöse Ausbruch stattfinden wird, weiß niemand so genau. Und Herr Skorpion könnte sich einen Spaß daraus machen, andere in diesem Punkt im dunkeln tappen zu lassen. Doch es kommt äußerst selten vor, daß dieser Herr seine tiefen, intensiven und leidenschaftlichen Gefühle mal nicht unter Kontrolle hat. Die Frau an seiner Seite wird vermutlich ein ganzes Leben lang brauchen, um seine emotionalen Geheimnisse auch nur annähernd zu entschleiern. Genau das macht das Liebes- und Eheleben mit diesem Mann so faszinierend und aufregend, aber auch strapaziös. Vor allem dann, wenn seine Herzdame auch noch zu den neugierigen Evas gehört. Daß ohne prickelnde Erotik in Sachen Liebe nicht viel passiert, liegt beim Skorpion auf der Hand. Sex ist für Herrn Skorpion eine wichtige Voraussetzung für eine erfüllte Zweierbeziehung. Daneben hat er natürlich noch andere Qualitäten, zum Beispiel ist auf diesen Adam hundertprozentig Verlaß in jeder Lebenslage, vor allem in kritischen Situationen. Den vor dem Traualtar geleisteten Schwur, seiner Partnerin stets beizustehen, nimmt dieser Mann nämlich ernst. Und das generell auch für andere Versprechungen, die er abgibt. Unzuverlässigkeit sind Herrn Skorpion ebenso ein Dorn im Auge wie Halbheiten und Inkonsequenz. Im Gegenzug erwartet er von seiner Gefährtin bedingungslose Treue und Hingabe. Auch männliche Skorpione nehmen gern in Besitz und neigen zu Eifersucht.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!